AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Garten des Lebens (Stand vom 1.1.2020)

1. Allgemeines
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Vertragsabschlüsse zwischen Ihnen und uns (Garten des Lebens) bei Bestellungen über unseren Online-Shop, soweit diese Regelungen nicht durch persönliche Vereinbarungen in Textform zwischen Ihnen und uns abgeändert wurden oder in der Zukunft abgeändert werden sollen.

(2) Bei unserem Angebot an Samen handelt es sich um Saatgut aus Erhaltungsanbau, im Dienste der Erhaltung alter und samenfester Gemüsesorten, das nur für die private Verwendung und für den Testanbau bestimmt ist. Eine professionelle Weitergabe ist nicht erlaubt. Wir bieten keine Einkaufsmöglichkeit für Händler. Die Samen werden gegen eine Aufwandsentschädigung abgegeben.

(3) Auf unsere aktuellen und möglicherweise geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Sie bei jeder Bestellung hingewiesen und müssen die aktuellen AGB bestätigen.

2. Registrierung und Datenschutz
(1) Mit Ihrer Registrierung in unserem Online-Shop sind keinerlei Verpflichtungen verbunden.

(2) Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können Sie online nach Anmeldung unter "Mein Konto" vornehmen.

(3) Die Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Alle vom Kunden erhaltenen Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt, gespeichert und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Begründung und vertraglichen Leistungen des Kaufvertrages und der weiteren Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Garten des Lebens und zur Einhaltung gesetzlicher Speicher- und Dokumentationspflichten notwendig ist. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

3. Bestellung, Verfügbarkeit und Abgabemengen
(1) Unsere Online-Shop (shop.garten-des-lebens.de) richtet sich an private Kundinnen und Kunden. Entsprechend sind die Bestellmengen je Artikel begrenzt. Sollten Sie größere Mengen Saatgut benötigen, beispielsweise für einen Gemeinschaftsgarten, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

(2) Die Bestellung einer Ware stellt ein bindendes Angebot dar. Ihre kostenpflichtige Bestellung erfolgt durch das Ausfüllen und Absenden des Bestellformulars. Für den Bestellvorgang können Sie im Online-Shop auf den Darstellungsseiten der Artikel die gewünschte Anzahl (max. 3 Saatgutportionen je Artikel bei Samen – siehe Punkt 1) in das dafür vorgesehene Feld eingeben und in den Warenkorb legen. Im Warenkorb besteht die Möglichkeit Ihre Bestellung zu bearbeiten und zu verändern. Eine verbindliche Bestellung wird erst aufgegeben, wenn Sie nach dem Bestätigen der AGB die Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" anklicken. Der Eingang Ihrer Bestellung wird durch eine E-Mail bestätigt.

(3) Von telefonischen Bestellungen bitten wir abzusehen. Diese können in der Regel nicht bearbeitet werden.

(4) Die Präsentation unserer Angebote stellt kein bindendes Angebot unsererseits (Garten des Lebens) dar. Im Falle einer Bestellung und einer Nichtverfügbarkeit der Ware, behalten wir uns die Nichterbringung der Leistung vor. Sie werden darüber via E-Mail-Form informiert. Mögliche bereits bezahlte Rechnungsbeträge werden zurückerstattet.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten
(1) Die aktuellen Preise sind bei den Waren im Online-Shop ersichtlich. Die Preise sind weiterhin im Warenkorb und in der Bestellbestätigung ersichtlich. Frühere Preise haben keine Gültigkeit.

(2) Die bestellte Ware wird erst nach einem Zahlungseingang von Kundenseite auf das von uns angegebene Konto ausgeliefert. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 3 – 6 Werktage. Verzögerungen auf Grund von Lieferengpässen behalten wir uns vor und Sie werden in diesem Fall via E-Mail benachrichtigt.

(3) Eigentumsvorbehalt: Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

(4) Alle Konditionen zu den Versandkosten Inland / Ausland entnehmen Sie bitte hier.

(5) Bankverbindung für Überweisungen
Kontoinhaber: Annette Holländer
Kreditinstitut: Augsburger Aktienbank AG
IBAN: DE78 2009 0500 0002 6491 60
BIC: AUGBDE71NET

5. Widerrufsrecht
(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Bestellung und damit diesen Vertrag zu widerrufen. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinem Mitgliedsstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.
(2) Weitere Informationen zum Widerrufsrecht und zur Warenrücksendung, einschließlich einem Widerrufsformular finden Sie hier.

6. Gewährleistung und Reklamation
(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit nicht nachfolgend eine abweichende Regelung getroffen wird. Bei Mängeln an der gelieferten Sache steht dem Käufer zunächst das Recht auf Nacherfüllung zu. Ist die Nacherfüllung unmöglich oder schlägt sie fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl den Kaufpreis mindern oder von dem Vertrag zurücktreten.

(2) Beanstandungen hinsichtlich der Qualität müssen unverzüglich per Telefon oder E-Mail mitgeteilt werden. Bei äußerlich wahrnehmbaren Mängeln innerhalb 24 Stunden nach Erhalt. Bei Beanstandungen, die erst später erkennbar werden, kann die Reklamation innerhalb von fünf Arbeitstagen nach dem gewahr werden des Mangels erfolgen. Bitte lagern Sie beanstandete Ware so, dass sie keinen weiteren Schaden erleidet. Handelt es sich um einen Mangel bei Samen, der erst nach erfolgter Aussaat erkennbar wird, muss in der gleichen Vegetationsperiode uns oder einem von uns benannten Vertreter ermöglicht werden, die beanstandeten Pflanzen in Augenschein zu nehmen. Reklamationen eine Sorte betreffend können nur innerhalb des Kalenderjahres der Auslieferung anerkannt werden. Bei berechtigter Beanstandung erfolgt Ersatzlieferung oder Erstattung des betreffenden anteiligen Rechnungsbetrags nach Rücksendung der beanstandeten Ware, soweit dies dem Käufer möglich ist.

(3) Haftung und Schadenersatz über den anteiligen Rechnungsbetrag hinaus sind ausgeschlossen.

7. Gerichtsstand
Für alle Unstimmigkeiten gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Zahlungs- und Erfüllungsort ist der Sitz von Garten des Lebens. Gerichtsstand ist, soweit vereinbar, Sitz von Garten des Lebens.

8. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGBs ungültig oder undurchsetzbar sein, so behalten die übrigen Bestimmungen weiter ihre Gültigkeit.

Zuletzt angesehen